Meilensteine:

  • Wir haben von dir erfahren am: 29.Mai 2014 (dank eines Tests für daheim)
  • Ich hab dich das erste Mal gesehen: 23. Juni 2014 auf dem Ultraschall der Ärztin.
  • Am 29.Juni haben es Omi und Opi erfahren.
  • Am 30.Juni haben wir es Oma und Opa gesagt.
  • In den folgenden 2-3 Wochen erfuhr es ein weiterer Teil der Verwandtschaft (Geschwister)
  • Das zweite Mal durfte ich am 21. Juli einen Blick auf dich werfen und bekam ein hübsches Bild mit nach Hause.
  • Deiner Schwester haben wir es nun auch erzählt und sie es gleich den Erzieherinnen im KiGa :D Sie geht auch fest davon aus, dass du ein Mädel wirst.
  • In den Tagen danach hab ich meinem Chef von dir erzählt. Danach den wichtigsten Kollegen.
  • In den ersten 3 Monaten war mir sehr oft übel, übergeben musste ich mich aber nur selten. Zähneputzen und strenge Gerüche (zB Mülleimer, leicht fauliges Obst o.ä.) führen auch danach sofort zu Brechreiz bei mir.
  • Berechneter ET ist der 01.02.1015 – Du wirst wohl ein Wassermann werden, wie ich auch.
  • Seit der 17. SSW merke ich deutlich das du da bist: du trittst und boxt mich. Gar nicht magst du, wenn die Hose zu eng sitzt oder wir lange im Auto sitzen. Dann trittst du erst recht. Auch das Messgerät für die Herztöne gefällt dir nicht.
  • Ich wechsele bei der Vorsorge zwischen Ärztin und Hebamme ab. Der Besuch bei der Hebamme ist mir wichtig, da ich mit ihr anders Dinge besprechen kann, als mit der Ärztin. Sie wird auch nach der Geburt für uns da sein und ich werde bei ihr den GVK besuchen.
  • 01.09. (19.SSW) Vorsorge bei der Hebamme: Alles ist gut! Du trittst fleißig das Messgerät für die Herztöne und magst diese nicht zeigen. Nach längerem Suchen haben wir deine Herztöne gefunden und ich hab dein Herzchen schlagen gehört <3.
  • Zur Zeit nenne ich dich Rumpumpel, weil du so rum rumpelst in meinem Bauch.
  • Wir haben bereits einen Namen, wenn du ein Mädel wirst. Wirst du ein Junge fehlt uns noch der 2. Vorname.
  • Es wird ein Junge, sagte die Ärztin beim zweiten großen US. Dein Name steht auch schon fest und wird nicht verraten.
  • Deine Schwester wollte lieber ein Schwesterchen, aber freundeten sich schnell mit dem Gedanken an einen Bruder an.
  • Wenn es nach ihr geht wirst du „Fridolin“ heißen. Mama und Papa sind dagegen.
  • Die Schwangerschaft verlief bis auf 2 Blasenentzündungen und etwas Rücken – und Hüftschmerzen in den letzten Wochen sehr gut.
  • In den Mutterschutz ging es ab 09.12. :)
  • Pünktlich am 01.02.2015 wurdest du geboren.