Tagged with " Krümelkeks"
Sep 21, 2011 - Verfasst von Aniba
*Nerv, krank, Krümelkeks, wir    2 Comments

Unsere Nächte

sind gerade nicht das optimale um morgens frisch und munter zur Arbeit fahren zu können. Und dann graut es mich immer vor der Strecke die wir alle morgens zurück legen müssen um auf Arbeit oder in die Kita zu kommen. Ich hoffe das wir doch konzentriert genug für die 30-40min Fahrt sind. Nun ja aber warum die Schlaflosigkeit? Da gibt es eine kleine Maus in unserem Leben, die seit fast 4 Wochen mit einem übrig gebliebenen Husten von der Sommergrippe kämpft und daher bevorzugt nachts zwischen 1 Uhr und 3 Uhr mit einem Hustenanfall aufwacht, der dann in ein lautes herzzerreißendes Weinen über geht. Geht man hin um ihr den Nuckel zu geben oder kurz nach dem rechten zu gucken, ist alles zu spät. Denn kaum sieht sie Mama oder Papa wird das Weinen noch lauter und schriller. Zu viel für unsere Nerven um die Uhrzeit und das Kind wandert mit zu uns ins Bett. Dort schläft sie in 60% der Fälle gleich wieder ein, zumindest nach 10-15min hin und hersortieren, einmal auf Mama draufliegen und einmal auf Papa geht es meistens. Nun denkt sie aber auch in 40% der Fälle es wäre jetzt Zeit zum Aufstehen und Spielen und so kam es in den letzten 2 Wochen häufig vor, dass wir ein im Bett herum kletterndes Baby Kleinkind hatten. Da sie noch aus unserem Bett rausfällt bzw rauskrabbelt, wenn wir nicht aufpassen, ist man auch wach und nur am Kind einfangen. Alle Überredungskünste, dass sie doch jetzt schlafen sollte, weil wir alle früh raus müssen, helfen nichts. Dann liebt sie es momentan auch sich nachts mit ihrem Kopf oder gleich ganzen Körper auf Mamas Kopf oder Hals zu legen. Sehr angenehm… So verbrachten wir jetzt mehrmals 1-2h mit Kind bändigen nachts um 3 Uhr. Manchmal schlief sie dann doch irgendwann oder wurde wieder in ihr Bett ausgelagert, wo sie nach 10min Schreianfall dann doch schlief. Dementsprechend müde sind wir derzeit, denn das geht nun seit 2 Wochen so, jede Nacht. Ich hoffe also auf baldige Besserung ihres Hustens…..*gähn*

Und ja ich weiß eigentlich können wir uns ja sonst nicht beschweren sondern sind eher verwöhnt mit unserer normal durchschlafenden Maus…

Sep 16, 2011 - Verfasst von Aniba
Krümelkeks, Lustisch    Um die Kommentare zu sehen, musst du dein Passwort eingeben.

Geschützt: Mausbilder #2

Dieser Inhalt ist passwortgeschützt. Um ihn anzuschauen, gib dein Passwort bitte unten ein:

Aug 28, 2011 - Verfasst von Aniba
Krümelkeks    Um die Kommentare zu sehen, musst du dein Passwort eingeben.

Geschützt: Mausbilder

Dieser Inhalt ist passwortgeschützt. Um ihn anzuschauen, gib dein Passwort bitte unten ein:

Aug 28, 2011 - Verfasst von Aniba
Fortschritte, Kita, Krümelkeks, lol, Lustisch    No Comments

Noch kurz #7

Unsere Maus ist 1 Jahr,  1 Monat, 2 Wochen und 6 Tage.

  • Unser Krümel isst alleine mit dem Löffeln ihr Müsli und den Joghurt aus einer Schüssel. Dabei freut sie sich riesig, dass sie das kann. Es geht zwar noch immer mal was daneben, aber im Großen und Ganzen macht sie das toll.
  • Sie trinkt völlig alleine mit beiden Händchen aus einem Becher und stellt ihn ganz vorsichtig wieder auf den Tisch. Dann lacht sie uns an und wartet auf ein Lob (was natürlich prompt kommt). :-)
  • Sie krabbelt mittlerweile mehr als das sie robbt, aber spielt auch fein auf den Knien hockend oder stellt sich hin und läuft um Tisch und Couch oder am Schrank lang. Oft hält sie sich dabei nur noch mit einer Hand fest. Mittlerweile steht sie dabei auch auf dem ganzen Fuss statt auf den Zehenspitzen. *stolz* Gestern ist sie mit meiner Hilfe auch 2 Schritte gelaufen. Sie will das aber noch nicht und ist vermutlich auch noch nicht soweit, also geben wir ihr Zeit.
  • Sie kann Tierlaute, wenn sie will. Meistens will sie nicht, aber heute im Park sahen wir einen weißen Hund und was macht das Kind: „Mäh, mäh!“. Wir haben umgelegen vor lachen. Sie hatte recht, der sah wirklich aus wie ein Schaf und bestätigte uns, dass sie auch mehr als „Wau Wau“ kann.
  • Ihre erste Woche alleine in der Kita lief sehr gut. Sie hat gut gegessen und gut geschlafen. Und sie war ganz begeistert als Mama und/oder Papa sie nachmittags abgeholt haben.
  • Mama und Maus haben/hatten Sommergrippe, aber sind auf dem Weg der Besserung, die Maus geht daher morgen nicht in die Kita.
Aug 18, 2011 - Verfasst von Aniba
einfach schön..., Fortschritte, Gedanken, Kita, Krümelkeks    No Comments

Unser kleines Kitakind

Seit Montag hat ja nun die Eingewöhnung in die Kita begonnen. Jeden Tag verbringt die Maus nun ein paar Stunden dort. Und wie läuft es? Einfach super :-).
Montag um 9:30 Uhr ging es los. Der liebste Papa war 10min früher da mit der Kleinen. Nach einem ganz kurzen Rundgang hielt es unsere Maus schon nicht mehr auf Papas Arm, sondern sie wollte rein ins Geschehen und ist ihm fast vom Arm gehüpft. Während der Papa ein Bildchen von einem Vogel für die Garderobe der Maus ausgesucht hat, fing sie gleich an den Raum zu erkunden und mit den L.ego Du.plo Steinen zu spielen. Sie hat in der ersten Stunde nur zweimal kurz Blickkontakt zum Papa aufgenommen und ließ sich auch nicht gleich von der Betreuerin auf den Arm nehmen, aber ansonsten war ihr die Anwesenheit ihres Papas recht egal. Hauptsache sie kann spielen *grins*. Aber damit dem liebsten Mann nicht langweilig wird, hat sich gleich ein kleiner Junge ihm angenommen. Er musste gleich mit dem Kleinen Puppenwagen schieben und wurde in Beschlag genommen. Auch das hat unsere Maus nicht gestört. Unter Protest der Maus fuhren die Beiden dann nach 1,5 h nach Hause. Sie ist jetzt also ein Kitakind – ein kleines Zebra in der Zebragruppe (gsd kein Nilpferd ;-) ). Sie hat ihr eigene Garderobe und Fächer für Wechselkleidung, ein Gitterbettchen für den Mittagsschlaf, welches wir noch mit Nuckel, Plüschtier und Kuschelkissen ergänzen werden. Das Essen bekommen die täglich geliefert und der Speiseplan macht einen guten Eindruck. Zwei Minuten von der Kita entfernt ist ein großer eingezäunter Spielplatz für die Kitakinder, zu dem sie jeden Tag hingehen. Ab und an wird wohl auch ein kleiner Pool aufgestellt. Die meisten Kinder sind etwas älter als sie, nur 2-3 sind jünger. Die Erzieher kümmern sich sehr liebevoll um die Kleinen, also der Mann war begeistert. Ich sehe es mir am Freitag mal mit an.

Da der erste Tag schon so gut lief, wurde die Zeit täglich um eine halbe Stunde gesteigert. So gehen die Beiden heute ab 8:30 Uhr hin und machen die morgendliche Obstrunde und den Morgenkreis mit. Gestern waren sie bereits bei der Morgenrunde und die Maus staunte Bauklötze als alle Kinder – die das bereits können- ein Morgenliedchen sangen und danach raten durften was unter den Tüchern in der Mitte versteckt ist. Muss wohl sehr süß gewesen sein. Danach ging es raus auf den Spielplatz für die Kids und der Papa hatte 1h Freizeit. Er hat sich artig von der Maus verabschiedet und wurde auch nicht vermisst. Im Gegenteil, als sie holen kam, wurde wieder protestiert.

Da die Kleine so unkompliziert ist, geht es Anfang nächster Woche dann auch mit Mittagessen und vielleicht auch schon Mittagsschlaf in der Kita weiter. Ich denke auch da wird sie wenig Probleme machen, denn sie ist nach der Kitazeit so müde und fertig, dass sie momentan schon nach 2-3 Minuten im Auto auf der Rückfahrt einschläft und auch lange Mittagsschlaf macht. Und sie isst seit Montag auch wieder ihre komplette Mittagsportion auf. Das hatten wir schon Wochen nicht mehr. Künftig wird sie dann von 7:30 Uhr bis meistens 15:30 Uhr in der Kita sein. Ich denke es wird ihr gefallen und hoffe auch das lange Wochenende (Fr-S0) mit Mama Zuhause gefällt ihr. ;-)

Es ist wunderbar mit anzusehen, wie gut es der Kleinen gefällt, aber ich bin trotzdem etwas wehmütig. Jetzt wird sie mit Macht groß *schnief*, mein kleines süßes Baby *heul*.

Aug 17, 2011 - Verfasst von Aniba
Krümelkeks    Um die Kommentare zu sehen, musst du dein Passwort eingeben.

Geschützt: Mausvideos #1

Dieser Inhalt ist passwortgeschützt. Um ihn anzuschauen, gib dein Passwort bitte unten ein:

Aug 17, 2011 - Verfasst von Aniba
Krümelkeks    Um die Kommentare zu sehen, musst du dein Passwort eingeben.

Geschützt: Die Maus live und in Farbe

Dieser Inhalt ist passwortgeschützt. Um ihn anzuschauen, gib dein Passwort bitte unten ein:

Seiten:«12345678»